3. Drachenspektakel 2017 ….die Nachlese

Das Gelände ist gereinigt und übergeben, die Drachen sind eingepackt, die Bilder sortiert und online (Danke Frank).

VIELE HÄNDE SCHNELLES ENDE

Dank der Unterstützung von Heiko Reinholz und seinem Team waren sowohl Aufbau und Abbau für uns nicht so kräftezehrend wie in den letzten Jahren, wo wir teilweise fix und fertig vom Gelände gekrochen sind.

Vielen Dank auch nochmal an alle Drachenflieger die mit dem zusammentragen der Gewichte zum Ende der Veranstaltung hin ebenfalls zur Entlastung des Kernteams beigetragen haben.

Auch das teilweise Aufräumen am Sonntagabend mit anschließendem gemütlichem Beisammensein und Verzehr der angebrochenen Restgebinde im Ausschankwagen (Wäre ja schade drum) hat den ganzen Vorgang etwas entspannt. Am Montag wurde dann der Rest eingepackt und ins Lager weggefahren.

Dienstag wurde endgereinigt, Ausschankwagen und Schirme abgeholt. Abends noch die Anlage zurückgebracht und damit war es dann gut.

DIE VERANSTALTUNG SELBER

Nach dem Aufbau am Freitag ging es am Samstag wie immer entspannt los. Zwar waren um 10:00 tatsächlich schon die ersten Zuschauer an der Tür, aber wie aus den vergangenen Veranstaltungen bekannt verlief der Samstag ruhig. Von 14:00 bis 16:00 hat es mal geregnet was die vorhandenen Zuschauer unter die Schirme trieb. Ab 18:30 gab es dann die obligatorische Gulaschsuppe für alle Drachenflieger und gemütliches Beisammensein. Gegen Mitternacht fing es dann an zu regnen.  Die Wassermassen sorgten für einen Stangenbruch am großen Zelt, der aber von Thomas vom Circus Ikarus morgens gleich repariert wurde.

Der Sonntag lief auch verhalten an, da es morgens bis 10:30 noch wie aus Eimern regnete. Aber dann hatte das Wetter ein Einsehen und es wurde trocken. Der Wind frischte etwas auf und die Drachenflieger konnten zeigen was sie an Schätzchen haben.

Und das war einiges. Vom Balidrachen über Windspiele, stablos Drachen, Kampfdrachen …aber seht selbst auf den Fotos. http://wsg-fulda.de/2017/06/22/drachenspektakel-17/  Natürlich waren auch unsere großen Haie am Start.

Das Team vom Shark Projekt Stand war am Sonntag mit 3 Personen da und mit der Resonanz auch sehr zufrieden.

Alles in allem eine gelungen Veranstaltung und es gibt schon erste Gerüchte von einem 4. Fuldaer Drachenspektakel.

DANKE

Vielen Dank an alle Drachenflieger die unsere Veranstaltung mit Ihrer Anwesenheit unterstützt haben und viele tolle Drachen zeigten.

An dieser Stelle auch nochmal ein dickes Danke an die Mädels und Jungs von “ meiner WSG“ zumindest die, die in welcher Form auch immer mit angepackt haben. Ihr habt wieder wieder einen tollen Job gemacht und ohne euch gäbe es das ganze Fest nicht.

Nicht zuletzt möchte ich mich nochmal bei unseren Sponsoren bedanken, ohne die diese Veranstaltug nicht möglich wäre.

Circus Ikarus

Digiworx

Drimalski & Partner

Elektro Service Center Fulda Müller KG

Elektro Technik Center Kynast und Müller KG

Förstina

Fuldaer Hochstift Brauerei

Fuldaer Zeitung

Holzbau Rehm

Reinholz Kaffeerösterei

Stadt Fulda

VR-Bank Fulda

WEMAG

 

 

 

 

Scroll to Top